Ivy
Ivy
Wohnt in: Hannover | Alter: 7 Jahre
Geschlecht: Weiblich | Gewicht: 3.40 kg
Spitznamen: Süße, Prinzessin, Terrorfussel
Rasse: Birma-Katze
Gib Ivy 1 Fisch Mhmm... Danke! Hier können Sie das Tier Ivy wegen unzulässiger Inhalte melden. Du hast das Profil von Ivy als unangemessen gemeldet. Hier können Sie eine Nachricht an Ivy senden. Ivy als Freund hinzufügen. Besuche Ivys Besitzer Kyushi77 Hier kannst du eine Postkarte verschicken. Dieses Tier meiner Favoriten-Liste hinzufügen



Wissenswertes über mich

Das mag ich besonders gerne:
Pauly ärgern indem ich mich verstecke und ihn anspringe ^^ oder versuche seinen Schwanz zu packen, wenn er auf der Fensterbank sitzt. Kuscheln mit meinen Dosis...dass ist das Größte :-)

Also das mag ich ja gar NICHT gerne...
Das ich nicht auf den Tisch und die Schrankwand darf...wer weiß was ich da alles verpasse -.-

Mein Lieblingsspielzeug!
Eine kleine Maus, die rasselt so schön :-) Natürlich muss die auch ab und zu im Wassernapf oder im Trinkbrunnen gewaschen und zum Trocknen in das Bett von den Dosis gelegt werden ^^

Mjam, mjam. Mein Lieblings-(Fr)Essen ist:
Eigentlich frese ich alles...Hauptsache es ist kein Trockenfutter! Das einzige Leckerli was ich mag ist das gefriergetrocknete Huhn von Thrive...mjam! und dann natürlich noch gekochte Eier, Quark, frisches Hähnchenbrustfilet und ab und zu ein paar Krabben ^^

Hier schlafe und träume ich gerne:
Auf dem Sofa bei meinen Dosis, auf der Fensterbank in der Sonne oder bei Pauly im Bettchen ^^

Wir sind zwar nicht im Zirkus, aber Kunststücke kann ich schon!
Pauly hat mir beigebracht wie man die Sockenschublade öffnet. Die anderen Schubladen sind noch zu schwer für mich...

So bin ich bei Herrchen/Frauchen angekommen:
Ich komme aus einer lieben Hobbyzucht. Eines Tages kam mein Frauchen mit einer Tasche zu Besuch. Wir spielten noch ein wenig mit meinen Geschwistern und Cousins und Cousinen bis ich einfach sehr müde war. Das nächste was ich weiß ist, dass ich in der Tasche aufgewacht bin und alles ganz anders aussah und auch ganz anders gerochen hat. Neugierig habe ich erst einmal meine Umgebung erkundet und wurde auf einmal angefaucht und angeknurrt...da habe ich mich ganz schön erschrocken, aber mein Frauchen war nicht weit weg und bei ihr konnte ich mich erst einmal verstecken. Ein paar Tage später, hat Pauly dann schon mit mir gespielt und mich nicht mehr jedesmal angefaucht oder angeknurrt, wenn ich in seine Nähe kam. Seit dem sind wir unzertrennlich und manchmal sagt mein Frauchen, dass wir sie an eine Enten-Familie erinnern, so wie wir hinter ihr her durch die Wohnung laufen ^^

     

Weitere zooclub-Tiere

     
  
Muffin
Linnéa
Jesse
Mio
Smartie