Hi, ich bin Tapsi -Unvergessen-

Tapsi -Unvergessen-

Wohnt in: Erfurt | Alter: 12 Jahre

Todesdatum: 08.05.2007

Geschlecht: Weiblich | Gewicht: 8 kg

Spitznamen: Dicke, Schnecke, Maus

Rasse: Mischling

Gib Tapsi -Unvergessen- 1 Knochen Mhmm... Danke! Hier können Sie das Tier Tapsi -Unvergessen- wegen unzulässiger Inhalte melden. Du hast das Profil von Tapsi -Unvergessen- als unangemessen gemeldet. Hier können Sie eine Nachricht an Tapsi -Unvergessen- senden. Tapsi -Unvergessen- als Freund hinzufügen. Besuche Tapsi -Unvergessen-s Besitzer Caro_89 Hier kannst du eine Postkarte verschicken. Dieses Tier meiner Favoriten-Liste hinzufügen




Neuer Tagebuch-Eintrag von Tapsi -Unvergessen-


Der letzte Gang
09.05.2008 16:31

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach Und quälende Pein hält mich wach - Was Du dann tun mußt - tu es allein. Die letzte Schlacht wird verloren sein. Daß Du sehr traurig, verstehe ich wohl. Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll. An diesem Tag - mehr als jemals geschehen - Muß Deine Freundschaft das Schwerste bestehen.

Wir lebten in Jahren voll Glück. Furcht vor dem Muß? Es gibt kein Zurück. Du möchtest doch nicht, daß ich leide dabei. Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei! Begleite mich dahin, wohin ich gehen muß. Nur - bitte bleibe bei mir bis zum Schluß. Und halte mich fest und red mir gut zu, Bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst Du es wissen, Es war Deine Liebe, die Du mir erwiesen. Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal - Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual. Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist - Der Herr dieser schweren Entscheidung ist. Wir waren beide so innig vereint.

Es soll nicht sein, daß Dein Herz um mich weint.

     
  

Tapsi -Unvergessen-s Statistiken

  • 5
Besucher: 95
Knochen: 249
Pfoten: 5/5
(37 Bewertungen)

Log Dich ein, um zu bewerten!
     

Wissenswertes über mich

Was habe ich bisher alles erlebt?
Aaacchhh, ganz schön viel. Ich habe erst mit meiner Familie in einen Wohnblock gelebt. Da habe ich dann bestimmt sechs Umzüge mitgemacht. Ja und bei den siebten da sind wir endlich in unser eigenes Haus umgezogen. Habe auch schon ein paar Tiere kommen und gehen sehen. Einmal die Kaninchen, aber mit denen hatte ich eigentlich nie so viel am Hut. Zum anderen die Sina. Mit ihr habe ich mich eigentlich gut verstanden. Leider war sie ja krank. Und dann noch die Dakota. als sie zu uns gekommen ist, bin ich noch mal richtig jung geworden. Wie auch sonst, ich musste ja den Welpen erst mal Manieren beibringen. So habe ich jeden Tag mit der Dakota rumgetobt und gespielt. Dakota ist dann mit der Zeit auch ruhiger geworden und ich habe wieder mehr geschlafen. Mit der Zeit habe ich dann einen dicken Bauch bekommen. Mein Futter hat mir aber irgendwie nicht mehr geschmeckt. Meine Leute haben sich zu dem Zeitpunkt schon richtige Sorgen gemacht, denn ich und nicht fressen - da musste was nicht stimmen. Habe dann Tabletten bekommen und dann ging es auch wieder eine Zeit lang. Bis ich jeden Tag einmal richtige Krämpfe und keine Luft mehr bekommen hab. Das war schlimm, ich konnte mich kaum noch bewegen. Wir sind jeden Tag zum Tierarzt und ich wurde gespritzt. Danach ging es mir wieder besser aber mittlerweile habe ich kaum noch laufen können. Mein Bauch wurde auch immer dicker obwohl ich nun schon gar nichts mehr gefressen habe. Der Tierarzt hat mir dann Wassertabletten gegeben, ich musste auch öfters raus wegen dem Wasser. Sie dachten nun alle, ich würde es schaffen und der Bauch würde kleiner werden. Besser ging es mir aber trotzdem nicht. Als ich dann an den einen Tag nur noch da lag, mich nicht mehr bewegt habe und keine Luft mehr bekam sind wir wieder zum Tierarzt. Er hat gesagt, da es kein Wasser ist, ist es auf jeden Fall ein Tumor. Zur operation war ich schon zu alt und so bekam ich eine Narkosespritze. Als ich schlief hat der Arzt mich noch einmal richtig untersucht und Frauchen die beiden Tumore gezeigt, die ich im Bauchbereich hatte. Deshalb war auch mein Bauch so dick und hart gebläht. So wurde ich eingeschläfert, wurde von meinen Schmerzen erlöst und habe einen Platz in meinen geliebten Garten bekommen.

Das mag ich besonders gerne:
Gestreichelt werden, spielen und natürlich fressen. Kurze Spaziergänge sind auch toll.

Also das mag ich ja gar NICHT gerne...
Natürlich andere Hunde, die verbelle ich sofort. Und Katzen sind auch nicht so mein Fall seit ich mal von einer ganz schlimm gekratzt wurden bin.




Tapsi -Unvergessen-'s Pinnwand




  • Geschrieben am 2009-03-15 18:26:27 karin1970

    Hallo mein Kumpelchen! Hab mal wieder bei dir vorbei geschnüffelt und für dich ein leckeres Häppchen an die Brücke gelegt. Liebe Grüße von deinem Freund Quandos.
    Unangemessener Kommentar Der Kommentar wurde gemeldet




  • Geschrieben am 2008-12-28 21:01:15 karin1970

    Hallo Tapsi, gerne will ich dein Freund sein! Ich hab dir eine leckere Beinscheibe an die RBB gelegt und du bekommst auch fünf Pfötchen von mir. Ich wünsche dir und deinem Frauchen einen guten Rutsch in ein glücklicheres und gesundes neues Jahr! Auch, wenn ihr nicht zusammen "rutschen" könnt. Du kannst sicher an Silvester im RBL die Sau raus lassen ;o) Ganz liebe Grüße von deinem neuen Freund Quandos.
    Unangemessener Kommentar Der Kommentar wurde gemeldet




  • Geschrieben am 2008-10-21 19:19:28 Schneewittchen

    Liebe Tapsi ich freue mich sehr das wir beide Freunde sind im Regenbogenland.Habe dir auch gleich einmal einen leckeren knochen auf deine Wolke gelegt wuff.Hmmm jam jam jam laß ihn dir gut schmecken und seih auch noch ganz lieb von mir gestreichelt.Dein Freund Berry-unvergessen
    Unangemessener Kommentar Der Kommentar wurde gemeldet





     

Weitere zooclub-Tiere

     
  
Muffin
Linnéa
Jesse
Mio
Smartie